Literatur zur Neuregelung

Aus der großen Liste von Publikationen zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung werden hier nur ganz wenige Werke angeführt, welche als besonders übersichtliche Einführungen für alle Interessierten oder als besonders empfehlenswert erachtet werden wegen der enthaltenen didaktischen Überlegungen (wie das Handbuch Rechtschreiben  und der erstgenannte Band).

Weitere Literatur finden Sie auf den Homepages der Verlage.
 

    Peter Gallmann / Horst Sitta (Redaktion):
    Die Neuregelung der deutschen Rechtschreibung.
    Bern 1996: Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren.

    Peter Gallmann (Redaktion):
    Die Neuregelung der deutschen Rechtschreibung.
    Bern 1996:
    Zu beziehen bei:
    Paritätische Berufsbildungsstelle für visuelle Kommunikation (PBS)
    Monbijoustrasse 73
    Postfach
    CH-3000 Bern 23

    Peter Gallmann / Horst Sitta:
    Die Neuregelung der deutschen Rechtschreibung.
    Regeln, Kommentar und Verzeichnis wichtiger Neuschreibungen.
    (Duden Taschenbücher Bd. 26)
    Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich, 1996.

    Peter Gallmann / Horst Sitta:
    Handbuch Rechtschreiben.
    Lehrmittelverlag des Kantons Zürich, 1996.

    Karl Blüml / Richard Schrodt / Ulrike Steiner / Evelyn Thornton:
    Warum neu schreiben? Reizworte zur Rechtschreibreform.
    ÖBV, Wien 1998




Seitenanfang